Schliessen
Schliessen

KD-Dinnerfahrten machen glücklich

Herausragende Köche aus der Region stellen bei den beliebten Dinnerfahrten der Köln-Düsseldorfer Rheinschiffahrt ihre individuelle Klasse unter Beweis. Längst sind die Abende keine Geheimtipps mehr, sondern ein nachgefragtes Genusserlebnis, das eine stetig wachsende Fangemeinde begeistert. Aufgetischt wird an Bord der Eventschiffe in Köln und Düsseldorf. Jeder der Virtuosen am Herd kreiert eigens für „seine“ KD-Dinnerfahrt ein Vier-Gang-Menü, das er am jeweiligen Veranstaltungstag mit der KD-Küchencrew gemeinsam zubereitet. Auf Wunsch gibt es die zum Menü passende Weinbegleitung.

Raffiniert angerichtete Gerichte

Ein bekanntes Sprichwort lautet: „Das Auge isst mit“. Das gilt für die KD-Dinnerfahrten gleich doppelt. Jeder Gang wird in der Küche raffiniert und ansprechend angerichtet und von den freundlichen KD-Servicemitarbeitern am Tisch serviert. Optische Pluspunkte sind zudem die Kulissen der Kölner und Düsseldorfer Altstadt. Die Abende sind so komponiert, dass genügend Zeit für Gäste und Köche bleibt, um miteinander ins Gespräch zu kommen.
Diese „Zutat“ schätzt beispielsweise Erika Bergheim, 2019 von einem Fachmagazin als Köchin des Jahres ausgezeichnet, sehr.

„Für diese Art des Austauschs bleibt im gewohnten Restaurantbetrieb kaum Zeit. Es ist wirklich toll, bei den Dinnerfahrten von Tisch zu Tisch zu gehen, um mit den zugewandten und an meiner Kochkunst interessierten Gästen zu reden. Ich freue mich auf das nächste Mal an Bord.“

Kalbsrücken mit Pancetta & Mangold

Das wird am Dienstag, 24. August, sein. Für diesen Abend hat sich Erika Bergheim für ein Vier-Gang-Menü entschieden, das mit einer in Olivenöl pochierten Fjordforelle und mariniertem grünen Spargel startet. Es folgt eine gekühlte Erbsensuppe mit leicht geräuchertem Feta. Zum Hauptgang gibt es Kalbsrücken mit Pancetta & Mangold, Pfifferlingen und Kerbelknödel. Schokoladentarte und Johannisbeersorbet runden als Dessert das Menü ab. Die gebürtige Kölnerin ist seit vielen Jahren beruflich fest in Essen verankert. Derzeit strebt die Genussbotschafterin des Landes NRW zu neuen Ufern. Die ehemalige Chefin des Restaurants Laurushaus auf Schloss Hugenpoet in Essen wird die neue Betriebsleiterin und Küchenchefin des traditionsreichen Restaurants „Pierburg“. Mitte Oktober soll es losgehen. Bis dahin wartet noch eine Menge Arbeit auf Erika Bergheim. Darunter lauter Dinge, die erst einmal nichts mit Kochen zu tun haben. „Man glaubt gar nicht, wie aufwendig es ist, so ein Restaurant einzurichten. Das sind ja Entscheidungen für Jahre.“ Das gilt für die Wahl des passenden Geschirrs ebenso wie für die Farbe der Fassade. Die neue Wirkungsstätte von Erika Bergheim liegt – wie die frühere – in Essen-Kettwig. Das Restaurant wird 80 Plätze haben, dazu kommen 10 bis 12 Plätze in der Weinstube. „Das wird ein Riesending – für mich, mein Team und die Gäste“, freut sich die Power-Frau.

Ingwer passt immer

Wie es sich anfühlt, in einem neuen Umfeld seine Leidenschaft fürs Kochen unter Beweis zu stellen, weiß Jaspreet Dhaliwal-Wilmes ganz genau. Er eröffnete 2017 in Köln das Restaurant „Der Vierte König“ und machte sich rasch einen Namen mit seinen Kompositionen aus französischen Klassikern und der faszinierenden Aromenwelt Indiens.

„Die Corona-Zeit war schon sehr schwierig. Wir sind aber insgesamt gut durchgekommen, vor allem weil uns unsere Gäste beim Take Away-Verkauf unterstützt haben."

In den Genuss der Kunst des sympathischen Spitzenkochs kommen die Gäste bei der KD-Dinnerfahrt am 7. Dezember. Sie dürfen sich auf Perlhuhn-Galantine mit indischem Linsensalat, Ingwer-Tomaten-Konfitüre und Wildkräutersalat zum Start freuen. Ingwer spielt auch beim Dessert eine wichtige Rolle. Zu den Schoko-Törtchen gibt es Ingwer-Zwetschgen, Ingwergeist-Eis und Mahonien-Sauce. Zuvor Cappuccino von geschmortem Wurzelgemüse mit geschmorten Kalbsbäckchen und als Hauptgang Kabeljau auf Bockshornkleesauce mit Scampi-Bohnen-Ragout und Orangen-Kürbispüree. Jaspreet Dhaliwal-Wilmes ist glücklich, dass er im „Vierten König“ und bei der KD-Dinnerfahrt wieder loslegen kann!

NEU! MS RheinGalaxie
Spektakulär auf dem Rhein!
Das neue KD Eventschiff.
[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.