Schliessen
Schliessen

Kölns größter Kahn

Ahoi Matrosen! Rausgegangen und KD machen die Leinen los und präsentieren 2019 ein neuartiges Eventkonzept auf dem Rhein: Den Konzertkahn! Während MS RheinEnergie die Kölner Skyline entlang schippert, bringen junge Musiker das Schiff zum Beben.

Mit Teesy als „Kapitän“ ist der Konzertkahn am 1. Mai 2019 erstmals in See gestochen. Rund 800 Gäste feierten mit Deutschlands Crooner Nr. 1 die Premiere an Bord der MS RheinEnergie. Bereits Stunden vor dem Einlass bildeten sich lange Schlangen am Anleger. Von nah und fern waren die Fans gekommen. „Natürlich bin ich wegen Teesy hier“, erklärt Julia aus Bonn, „aber ich bin auch gespannt auf die Location. Ein Konzert auf einem Schiff – das ist schon einmalig.“

Gerade mal sechs Monate Vorlaufzeit hatte die neue Eventtechnik-Abteilung der KD von der Planung bis zur Umsetzung des ersten Konzerts und ist damit zum ersten Mal auch selbst Konzertveranstalter. Mit „Rausgegangen“ hat die KD einen starken Partner mit im Boot, der sich um die Künstler und die Vermarktung kümmert. Die KD stellt die Location und betreut das Event vor Ort.

Lange Schlangen am Rheinufer

© GDKE / 02 © P!ELmedia / 03 © Alyn Camara

Lange Schlangen am Rheinufer

Vorbereitungen für den Konzertkahn

„... ich bin auch gespannt auf die Location. Ein Konzert auf einem Schiff – das ist schon einmalig.“

Wie sehr sich ein Konzert von anderen Veranstaltungen an Bord unterscheidet, zeigte sich bereits in der Vorbereitung. Der Bühnenaufgang und die eingeschränkten szenischen Möglichkeiten sind für die Künstler Herausforderung und Besonderheit zugleich. Natürlich musste auch das Sicherheitskonzept spezifiziert werden: Absperrungen und Wellenbrecher für die Bühne, Security an allen Bühnenaufgängen und Sanitäter für möglicherweise kollabierende Fans wurden benötigt. Neben dem Schiffspersonal sind an einem Konzerttag rund 15 Personen im Einsatz und das von morgens früh bismnach Mitternacht. „Wenn der Künstler auf die Bühne tritt, alles funktioniert und die Fans sich freuen, hat sich die Arbeit gelohnt. Das ist der schönste Moment“, erklärt KD Eventmanager Michael Baumann.

Den Künstlern hat es an Bord jedenfalls genauso gut wie den Fans gefallen. Teesy bedankte sich persönlich bei allen helfenden Händen und „Das Lumpenpack“ veranstaltete im Anschluss an das Konzert gleich seine Album-Release Party an Bord. 2019 dürfen sich Musikfans und Rhein-Fanatiker noch auf zwei weitere Konzerte an Bord freuen. „Beim Konzertkahn können die KD als erfahrener Partyveranstalter und wir mit unserer Erfahrung im Booking, Vermarktung und der Betreuung der Musiker unsere Kompetenzen optimal vereinen“, so Moritz Muggenthaler, Event-Organisator bei Rausgegangen. „Wir freuen uns auch 2020 gemeinsam mit der KD den Rhein musikalisch zu erobern – ein Muss für jede/n HafensängerIn.“

Teesy sorgt für Stimmung

Teesy sorgt für Stimmung

Ausverkaufter Konzertkahn zur Premiere mit Teesy

Teesy sorgt für Stimmung

KOMMENDE TERMINE:

NEU! MS RheinGalaxie
Spektakulär ab Mai 2020 auf dem Rhein!
Das neue KD Eventschiff.
[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.