Schliessen
Schliessen
Fahrrad & Schiff perfekt zu kombinieren

Ein perfekter Tag

Die Köln-Düsseldorfer präsentiert sich als Ideenlieferant für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung.
Um ihren Gästen einen perfekten Tagesausflug zu bieten, verfolgt die KD das Ziel, das eigene Angebot an Bord der Schiffe mit passenden Landarrangements optimal zu kombinieren. So finden sich im gedruckten Programm der Reederei, im kostenfreien Gästemagazin „RheinZeit“ und sehr anschaulich auch auf der Website www.k-d.com konkrete Empfehlungen, Inspirationen und Tipps.

„Unser Ziel ist es, die nationalen und internationalen Gäste nicht sich selbst zu überlassen, sondern konkrete Empfehlungen zu geben, welche Wanderung, Sehenswürdigkeit oder Einkehr sich anbietet, um einen perfekten Tag zu erleben“, schildert KD-Vorstand Dr. Achim Schloemer die Philosophie. „Wer sonst als die KD kennt das Rheintal am Allerbesten und kann somit auch die besten Insidertipps geben“, so Schloemer weiter. Dabei sollen die Gäste der KD idealerweise auch noch von Preisvorteilen und sonstigen exklusiven Leistungen profitieren.

So stehen gleich vier konkret buchbare Angebote im Siebengebirge zur Auswahl. In Königswinter können sich Fahrgäste der KD wahlweise für einen Besuch des Großaquariums SEA LIFE Königswinter entscheiden oder aber das beeindruckende neu gestaltete Drachenfelsplateau bei einer Fahrt mit der ältesten Zahnradbahn Deutschlands entdecken. Ab EUR 4,60 Zuschlag auf den regulären KD Schifffahrtspreis sind diese attraktiven Kombitickets zu haben.

Für eine sportlich-aktive Komponente sorgt die KD mit ihren Wander- und Radtourentipps. So finden sich zum Beispiel zwei Kombiangebote mit Fahrrad & Schiff ins Siebengebirge ab Köln sowie ab Bonn. Tempo und Wunschdistanz können dabei selbst bestimmt werden. Sogar ein Leihfahrrad wird auf Wunsch reserviert. Die Tour ab Köln beginnt zur Stärkung mit einem großen Frühstück an Bord. Ab Bonn ist ein Fitness-Salat im Preis inbegriffen. Die Fahrradmitnahme mit dem Schiff versteht sich von selbst.

Die Bundesgartenschau 2011 in Koblenz hat nachhaltig für viele positive Veränderungen in der Mittelrheinregion gesorgt. So zählt die spektakuläre Seilbahn vom Deutschen Eck in Koblenz über den Rhein zur Festung Ehrenbreitstein zu den modernsten Seilbahnen der Welt und bietet aus den insgesamt 18 Panoramakabinen eine atemberaubende Aussicht. Mit dem flexiblen Kombiticket „Seilbahn & Festung“ kombinieren Gäste der KD ihre Schiffstour z.B. von Koblenz nach Boppard oder von St. Goar nach Koblenz mit einer Seilbahnfahrt und dem Besuch der Festung Ehrenbreitstein. Dort erwartet die Besucher ein großzügig angelegter Festungspark mit Aussichtsplattform und naturnahem Erlebnisklettergarten für Kinder. Die Festung selbst hat sich zu einem der wichtigsten Kulturstandorte der Region entwickelt und besticht u.a. mit imposanter Architektur und einer spannenden Erlebnisroute durch die 5000-jährige Geschichte der Festung. Das Ausflugspaket der KD kann wahlweise vor oder im Anschluss an die Schiffstour wahrgenommen werden.

Um die historische Altstadt des bekannten Mittelrheinstädtchens Boppard kennenzulernen, bietet sich eine Fahrt mit dem Bähnchen Rheinexpress an. Auf der ca. 1-stündigen Rundfahrt werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erklärt. Ein- und Ausstieg ist an jeder Haltestelle möglich. Gegen Vorlage des KD Tickets gibt es vor Ort eine Ermäßigung für die Fahrt mit der Sesselbahn zum bekannten Aussichtspunkt Vierseenblick.

Wenige KD-Stationen weiter in St. Goar fährt in regelmäßigem Takt der Burgexpress und bringt Gäste hinauf zur sehenswerten Burg Rheinfels. Hier lockt das Schlosshotel mit attraktiven gastronomischen Angeboten bei traumhafter Aussicht auf die Loreley. Tickets für die jeweiligen Bähnchen sind am Ticket Office vor Ort erhältlich.

Wer einen phantastischen Eindruck der faszinierenden Landschaft rund um Rüdesheim gewinnen möchte, sollte das Ringticket der KD für 15 Euro (bzw. Kinder 7,50 Euro) lösen. Während einer gemütlichen Tagestour erleben die Gäste traumhafte Ausblicke mit Seilbahn, Sesselbahn und von Bord der KD. Gestartet wird wahlweise in Rüdesheim, Bingen oder Assmannshausen.

Auch in den Metropolen Köln und Düsseldorf bietet die KD den gewissen Mehrwert. In beiden Städten spielt der Rhein eine so wichtige und prägende Rolle, dass eine Sightseeing-Tour unvollständig wäre, würde sie nur auf dem Wasser oder nur an Land stattfinden. Besonders beliebt sind daher die Hop-On Hop-Off Bus/Schiffstouren, die beides sehr flexibel miteinander verbinden. Ebenfalls in Köln im Angebot sind thematische Stadtführungen, die in idealer Weise das für Köln so einzigartige Lebensgefühl vermitteln und vor oder im Anschluss an eine 1-stündige Panoramafahrt auf dem Rhein stattfinden.

Weitere Inspirationen sowie Infos und Tickets zu konkreten Kombi-Angeboten finden sich auf der Website unter www.k-d.com.

Pressekontakt für Journalisten

Gern unterstützen wir Sie bei Ihren Recherchen und Anfragen.

Nicole Becker

Nicole Becker
Tel. +49(0)221/2088-230
Fax +49(0)221/2088-213
E-Mail: nicole.becker(at)k-d.com

Firmenanschrift:

Köln-Düsseldorfer
Deutsche Rheinschiffahrt AG
Presseabteilung
Frankenwerft 35, 50667 Köln