Schliessen
Schliessen

Unser Rezepttipp

KD Küchenchef Michael Heinze empfiehlt Kürbis-Rindfleischeintopf:

Vor allem in der kalten Jahreszeit ist ein kräftiger und gut gewürzter Eintopf ein sehr beliebtes Gericht, mit dem manch einer auch Kindheitserinnerungen bei Mama oder gar Oma verbindet. So auch Küchenchef Michael Heinze, der uns bei unserem Besuch auf „seinem“ Schiff MS RheinPoesie in Düsseldorf eines seiner Lieblings-Eintopfrezepte verraten hat. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

600 g Rinderhüfte / sirloin steak
3 kleine Zwiebeln / small onions
2 EL / / tbsp Öl / oil
1 EL / / tbsp Salz / salt
1 TL  / tsp Pfeffer / pepper
300 ml Apfelsaft / apple juice
700 ml Rinderbrühe / beff stock
600 g Kartoffeln, vorwiegend fest kochend / potatoes, primarily waxy
500 g Kürbis (Hokkaido) / pumpkin (Hokkaido)
3 Stiele Thymian / springs of thyme
2 EL  / tbsp Kürbiskernöl / pumpkin seed oil
1 Apfel / apple
50 ml Zitronensaft / lemon juice

Michael Heinze, Küchenchef MS RheinPoesie

„Da steckt viel Gutes drin!“

Zubereitung

Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln grob würfeln. Öl in einem weiten Topf erhitzen und das Fleisch bei starker Hitze in 2 Portionen rundherum hellbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln zugeben und 2 - 3 Minuten mitbraten. Saft und Brühe zugießen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 45 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Kartoffeln und Kürbis schälen und in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit dem Thymian zum Fleisch geben und weitere 15 - 20 Minuten garen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Apfel vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft und Kürbiskernen vermengen.

Den Eintopf nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit der Apfel-Kürbiskern-Mischung garniert servieren.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.