Schliessen
Schliessen

Technik am Puls der Zeit

Neue Licht- und Soundsysteme und moderne Präsentationstechniken – die KD hat ihre Eventschiffe zum Saisonstart technisch kräftig aufgerüstet. Veranstaltungsprofis konnten sich in Köln beim „Tag des offenen Schiffs“ selbst ein Bild von den neuen Möglichkeiten an Bord machen und zugleich einen exklusiven Blick auf das renovierte Ausflugsschiff MS Jan von Werth werfen.

Die Köln-Düsseldorfer hat sich zu einem echten Veranstaltungsprofi entwickelt. Neben den klassischen Schiffstouren stehen jährlich rund 200 eigene Events auf dem Programm – von der ausgelassenen Mallorca Party über beliebte Comedy Formate bis zur eigenen Konzertreihe. Auch die vielen Charterkunden der KD wissen ein Schiff als schwimmende Eventlocation zu schätzen. Regelmäßig werden die Eventschiffe für Messen, Business-Events oder private Feierlichkeiten angemietet.

Events der Spitzenklasse benötigen eine Technik am Puls der Zeit. Darum hat die KD 2019 eine eigene Eventtechnik-Abteilung aufgebaut. Das vierköpfige Team um Tim Hilgert hat die Winterpause genutzt, die Eventschiffe MS RheinEnergie und MS RheinFantasie auf den neusten Stand zu bringen. Und damit sich Kunden und Veranstaltungsprofis selbst mit eigenen Augen und Ohren von der neuen Qualität überzeugen konnten, lud die KD im Frühjahr zum „Tag des offenen Schiffs“ auf MS RheinFantasie.

Licht und Sound stimmen an Bord

Licht und Sound stimmen an Bord

Licht und Sound stimmen an Bord

Licht und Sound stimmen an Bord

Das Charter-Team der KD

Tag des offenen Schiffs

In kürzester Zeit verwandeln Nebelmaschine und LED Lichtshow an diesem Nachmittag das Hauptdeck des Eventschiffs in einen Partyfloor der Spitzenklasse. Lichter tanzen im Takt der Musik über Decke und Tanzfläche der MS Rhein- Fantasie und tauchen den Nebel in alle Facetten des Farbspektrums. Der DJ liefert den passenden Sound dazu. Rund 250 Gäste kommen an diesem Tag an Bord und folgen gebannt der Licht- und Soundshow der KD Eventprofis. Doch nicht nur auf der Tanzfläche gibt es Einiges zu sehen. Auf der Bühne präsentiert das musikalische Quintett „Forties Finest“ ihr vielseitiges Repertoire und zeigt dabei ganz nebenbei, wie besonders ein Konzert an Bord eines Schiffes klingen kann.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen

Ein Jahr lang haben 46 Profis – vom Stahlbauer bis zum Veranstaltungstechniker – an der neuen Eventtechnik gearbeitet und rund 5 Tonnen Material verarbeitet. 4.500 Meter Kabel mussten
verlegt und 231 Lampen verbaut werden. Die moderne Aufrüstung ihrer Eventschiffe hat sich die KD rund 800.000 Euro kosten lassen. Die neue Technik ermöglicht nicht nur spektakuläre Effekte. Licht, Ton und Video werden komplett digital gesteuert und können so individuell aufeinander angepasst werden. Der Einsatz von LED spart jede Menge Energie und reduziert so auch die Wärme unter Deck, die sich bei einer feiernden Partymeute schnell entwickelt.

Die KD Eventtechnik-Abteilung hat nicht nur MS RheinEnergie und MS RheinFantasie aufgerüstet. Mit einem großen Lagerbestand an Material aus den Bereichen Ton, Licht und Video lassen sich auch die elf anderen Schiffe der Flotte in eine besondere Konzert- oder Partylocation verwandeln. Auch den passenden DJ kann man direkt über die Eventabteilung buchen. Und während sich Band und Lichtshow an diesem Tag ein Wechselspiel der Extraklasse liefern, bleibt genügend Zeit für die Gäste, bei Fingerfood und Getränken mit den Technikern und natürlich mit dem langjährigen Charterteam der KD ins Gespräch zu kommen. „Mit der neuen Eventtechnik-Abteilung und unserem erfahrenen Charter Service können wir unseren Kunden die perfekte Umsetzung und Betreuung ihrer Veranstaltung aus einer Hand liefern“, freut sich Andreas Albani, Leiter des KD Charterteams.

Kaum wiederzuerkennen: MS Jan von Werth

Trotz Nieselregens wagen an diesem Abend viele neugierige Gäste noch den Weg auf die ebenfalls vor Anker liegende MS Jan von Werth. Das beliebte Kölner Ausflugsschiff wurde im Winter einer Rundumerneuerung unterzogen und präsentiert sich exklusiv vor Saisonstart den geladenen Gästen im neuen Look. Eine Kombination von hellen und dunklen Materialien und ein neues Lichtsystem sorgen für eine moderne und elegante Atmosphäre.

Dre Fragen an Tim Hilgert, Leiter der neuen Abetilung Eventtechnik

Was ist das Besondere an der neuen Eventtechnik?

Die Eventtechnik funktioniert jetzt komplett digital – ob Licht, Ton oder Video. Dadurch können wir noch flexibler auf Kundenwünsche eingehen, erreichen hierdurch eine höhere Qualität und schaffen mehr Spielraum für Kreativität. Außerdem setzen wir komplett auf LED. Damit reduzieren wir nicht nur den Energieverbrauch, sondern auch die Wärmeentwicklung, die auf Bühnen nicht zu unterschätzen ist.

Nicht nur die Eventtechnik ist neu, sondern auch die dazugehörige Abteilung, die sie leiten. Welche Vorteile ergeben sich daraus für Charterkunden?

Wir verschlanken damit die Wege. Der Kunde profitiert von einem Gesamtpaket und bekommt alles aus einer Hand: Die Beratung durch das Charterteam samt der dazugehörigen Technik wird direkt von der KD geliefert. Welche Veranstaltung bei der KD ist speziell aus Ihrer Sicht die größte Herausforderung? Konzertveranstaltungen wie das neue Format „Konzertkahn“ oder eine Charter wie das Amphi-Festival sind technisch eine spannende Herausforderung. Immer wenn der Fokus auf der Bühne liegt, wird es anspruchsvoll. Der „Konzertkahn“ ist gleichzeitig aber auch meine Lieblingsveranstaltung, denn hier sind wir zum ersten Mal selbst Konzertveranstalter.

NEU! MS RheinGalaxie
Spektakulär ab Mai 2020 auf dem Rhein!
Das neue KD Eventschiff.
[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.