Schliessen
Schliessen

Nach dem Messebesuch geht es aufs Wasser

Messsebesuch geplant? Alle Gesprächstermine festgezurrt? Lediglich bei der Zimmersuche bislang kein Glück gehabt? Alles ausgebucht? Kein Problem. Wir haben da etwas vorbereitet. Die Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt GmbH (KD) bietet mit ihren Hotelschiffen Ausstellern und Messegästen eine außergewöhnliche Alternative zu den üblichen Business-Hotels an.

Der Stress bleibt an Land

Bei vielen internationalen Messen zum Beispiel in Köln, Düsseldorf und Frankfurt liegen die modernen Hotelschiffe direkt vor Ort. Nicht weit entfernt vom Messegelände. Günstigerweise verfügt die KD über etliche eigene Liegeplätze in den Metropolen. „Die Gäste erwartet ein besonderes Ambiente an Bord der Premium Schiffe. So lässt es sich nach einem anstrengen den Messetag wunderbar entspannen. Mit Blick aufs Wasser und einem erfrischenden Getränk in der Hand kann sich sogar ein wenig Urlaubfeeling einstellen. Der Stress bleibt einfach an Land“, sagt Marion Trapp, KDVerkaufsleiterin für den Bereich Hotelschiffe.

Dieses Angebot der KD gibt es seit 2018, ist also relativ neu. Das heißt, nicht ganz. Bis vor gut 20 Jahren hatte das Traditionsunternehmen schon einmal Hotelschiffe für Flusskreuzfahrten im Programm. Aufgrund einer Neuausrichtung des Konzerns wurde dieser Zweig im Jahr 2000 verkauft. „Zur Klimakonferenz 2017 in Bonn stellte die KD sehr viele Schiffe als Hotelschiffe zur Verfügung. Das sollte zunächst eine einmalige Sache sein. Aufgrund der außerordentlich positiven Resonanz wurde beschlossen, diesen Bereich neu zu beleben“, erklärt Marion Trapp.

Mit viel Elan startete sie gemeinsam mit ihrem Team und rannte sofort offene Türen bei den Kunden ein. „Die Resonanz war hervorragend. Nicht nur bei den Buchungen für Übernachtungen. Auch die Kombination mit Ausstellerpartys und Produktpräsentationen waren beliebt. Für 2019 waren unsere Hotelschiffe ausgebucht. Dann kam die Corona Pandemie, die uns wie alle anderen Bereiche ausgebremst hat. Erfreulicherweise sind uns unsere Kunden treu geblieben, die Nachfrage ist groß und das Geschäft zieht wieder an. Aus etlichen Gesprächen wissen wir, dass die Kunden sehr honorieren, dass die hohen Sicherheits und Hygienestandards, die es auf den Hotelschiffen schon vor der Pandemie gab, ständig überprüft und angepasst werden. Es zeigt sich, dass viele Messen weiter als klassische Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden. 2023 wird ein großes Messejahr für uns“, freut sich Marion Trapp und ergänzt: „Wir sehen uns mit unseren Angeboten nicht in Konkurrenz zu den BusinessHotels, sondern als Ergänzung. Gerade vor dem Hintergrund, dass zu Messehochzeiten die Kapazitäten bei den Hotelbetten knapp sind.“

Schwimmende Hotels als Werbeträger

Die schwimmenden KDHotels mit einer Kapazität von 50 bis 100 komfortabel eingerichteten Zweibettzimmern bieten den Gästen ideale Bedingungen. Auch die erstklassigen  Restaurants und Bars lassen kulinarisch keine Wünsche offen. Darüber hinaus gibt es weitere Vorteile. Die Kunden können auf Wunsch von der hohen Werbewirkung eines Schiffes profitieren: Mit entsprechenden Bannern, Flaggen oder Lichtprojektionen kann das Hotelschiff in einen wirkungsvollen Werbeträger verwan delt werden.

Bei den Hotelschiffen handelt es sich um Flusskreuzfahrtschiffe, die in der Saison von April bis Oktober auf zahlreichen europäischen Flüssen wie Rhein und Elbe unterwegs sind. In der Vor und Nachsaison chartert die KölnDüsseldorfer diese Premium Schiffe, um das Messeangebot zu ermöglichen. „Das jeweilige Angebot richtet sich nach der Nachfrage. Bei großen Messen können wir bis zu zehn Hotelschiffe zur Verfügung stellen“, erklärt die KD Verkaufsleiterin.

Schwimmendes Hotel zur Messe

Modernes Event Catering an Bord

Hotelschiff "Swiss Crystal"

„Die Gäste dürfen sich bei der Kreuzfahrt auf eine tolle Mischung aus Party, Kultur, Sightseeing und Shopping freuen.“

Party-Kurzkreuzfahrten

Ganz neu im Programm der KD sind die PartyKurzkreuzfahrten, die erstmals im November 2022 stattfinden werden. Mit dem Hotelschiff geht es dann von Düsseldorf nach Amsterdam und zurück nach Düsseldorf. „Die PartyKurzkreuzfahrt ist die größere und vielfältigere Variante der beliebten Partyreihen an Bord der KDEventschiffe. Mit einem wunderbaren Vorteil: Auf dem Hotelschiff entfällt die Heimfahrt nach der Party. Zum Schlafen geht es auf direktem Weg in die Kabine. Und am anderen Morgen geht es aus geruht zum Frühstück. Die Gäste dürfen sich bei der Kreuzfahrt auf eine tolle Mischung aus Party, Kultur, Sightseeing und Shopping freuen“, sagt Thomas Majer, bei der KD zuständig für den Vertrieb im Bereich Hotelschiffe/Charter. Die klassische Party Kurzkreuzfahrt beinhaltet zwei Übernachtungen. In Amsterdam haben die Gäste einen ganzen Tag Zeit, um die niederländische Hauptstadt mit ihren zahlreichen Museen, weltberühmten Grachten und besonderen Märkten zu erkunden.

Düsseldorf- Amsterdam - Düsseldorf

„Diese Party-Kurzkreuzfahrten bieten sich auch für Unternehmen an, die ihren Mitarbeitern und Kunden etwas Besonderes bieten wollen. Gerade nach den zurückliegenden beiden Jahren der CoronaPandemie können sich die gemeinsamen Tage an Bord des Hotelschiffes sehr positiv auf die Motivation des Teams aus wirken. Auch Vereine, deren Mitglieder lange nicht gemeinsam feiern konnten, können an Bord der KD entspannen, neue Pläne schmieden und sich einfach für ein paar Tage verwöhnen lassen“, sagt Marion Trapp. Im Novem ber gibt es zwei Termine für die PartyKurzkreuzfahrt. Für Februar/März 2023 sind sechs Termine für die Tour Düsseldorf Amsterdam Düsseldorf geplant. Aktuelle Infos zu allen Fahrten finden Interessierte auf der Website der KD unter www.k-d.com.

Hotelschiff"Oscar Wilde"

Suite auf der "Oscar Wilde"

Sightseeing in Amsterdam

NEU! MS RheinGalaxie
Spektakulär auf dem Rhein!
Das neue KD Eventschiff.
[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.