Schliessen
Schliessen

Mit dem Moselprinz auf Sightseeing-Tour

Die Panoramafahrten ab Cochem begeistern viele Stammgäste.
Die Wein- und Kulturlandschaft Moseltal zählt zu den reizvollsten Flusstälern Europas. Gerade in jüngster Zeit entdecken viele Menschen die Vorzüge der Ausflugsregionen vor der eigenen Haustür. Eine gute Gelegenheit, das Moseltal entspannt kennenzulernen, bietet sich bei den Panoramafahrten an Bord des KD-Schiffes MS Moselprinz. Die Gäste gewinnen während der einstündigen Rundfahrten wunderbare Eindrücke von der Schönheit der Landschaft. Die Fahrt auf der sanften und ruhigen Mosel ist ideal für eine kleine Auszeit, um kurz innezuhalten und abzuschalten.

Festes Date mit dem Prinzen

Moselprinz-Kapitän Patrick Prüm ist froh, dass die Panoramafahrten gut angenommen werden. „Der Betrieb läuft in dieser Saison prima. Die Gäste sind glücklich, dass die Fahrten nach den coronabedingten Einschränkungen im vergangenen Jahr nun wieder stattfinden“, sagt der 29 Jahre alte Schiffsführer. „Wir haben viele Stammgäste vor allem aus dem Kölner Raum. Sie finden die Mosel mindestens so reizvoll wie den Rhein. Sie schätzen es, dass bei uns alles etwas kleiner und überschaubarer ist. Und nahezu jeden Sonntag begrüßen wir eine rüstige Seniorin an Bord, die eigens aus dem Saarland anreist.“

Die KD-Panoramafahrten starten in Höhe der Cochemer Altstadt. Bis zu sechs Abfahrten gibt es täglich (außer montags). Für diese Sightseeing-Tour vom Wasser aus bietet der Moselprinz den Gästen eine Wohnzimmer-Atmosphäre auf dem Freideck. Das Ausflugsschiff vereint Eleganz, Gemütlichkeit, Komfort und Nostalgie. Die Rundfahrt ab Cochem führt vorbei an historischen Burgen, kleinen Ortschaften und Weinbergen, deren Reben an manchen Stellen zum Greifen nah erscheinen.

Atemberaubender Blick auf das Moseltal

Vor oder nach der Panoramafahrt lohnt es sich, den Ort etwas näher zu erkunden. Cochem ist längst kein Geheimtipp mehr, sondern vielmehr ein Tourismusmagnet in Rheinland-Pfalz. Dennoch hat sich deretwa 5000 Einwohner zählende Ort seinen Charme und sein Flair bewahrt. Besonders sehenswert sind die historische Altstadt und die prächtige Promenade am Moselufer. Lohnenswert ist zudem ein Bummel durch die verwinkelten Gassen der Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und dem im Barockstil erbauten Rathaus am Marktplatz. Von dort aus führen alte, winkelige Steintreppen hinauf zum Klosterberg. Das auf einem Bergvorsprung liegende, um 1630 erbaute Kapuzinerkloster war bis 1802 Kloster. Nun ist es das Kulturzentrum der Stadt. Hoch oben über der Stadt thront die prächtige Reichsburg, die als Wunderwerk der Baukunst gilt. Von dort aus hat man einen grandiosen Blick auf Cochem und das Mosel­tal. Eine ebenfalls atemberaubende Perspektive auf den Fluss und das Tal gewinnt man am Pinnerkreuz. Der Aussichtspunkt befindet sich auf dem Pinnerberg, den man bequem mit der Cochemer Sesselbahn erreicht. Für alle, die gut zu Fuß sind, bietet sich eine Wanderung durch die Weinberge zum Pinnerkreuz an.

NEU! MS RheinGalaxie
Spektakulär auf dem Rhein!
Das neue KD Eventschiff.
[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.