Schliessen
Schliessen

Genießen mit allen Sinnen

Bei den beliebten Dinnerfahrten an Bord der KD-Eventschiffe sind feinste Kochkünste, Leidenschaft und Kreativität garantiert. Längst sind die genussreichen Abende keine Geheimtipps für eingeweihte Gourmetfreunde, mittlerweile gibt es eine regelrechte Fangemeinde für diese besonderen Events. Die Gäste genießen die eigens für den Abend komponierten Vier-Gang-Menüs in einer zauberhaften Atmosphäre. Auf Wunsch kann die passende Weinbegleitung bestellt werden. Die saisonalen Menüs bereiten die Spitzenköche jeweils am Veranstaltungstag gemeinsam mit der KD-Küchencrew zu.

„Es sind Abende voller Empathie und Respekt.“

Tipps von den Profis

Die Menüs sind so unterschiedlich und überraschend wie die Spitzenköche selbst. Gäste und Küchenchefs schätzen die Dinnerfahrten auch wegen des persönlichen Austauschs und Kennenlernens. Es sind Abende voller Empathie und Respekt. Mit ein wenig Glück kann man ein paar hilfreiche Tipps vom Profi mitnehmen und später seine Familie oder Gäste verblüffen. Das Motto jeder Dinnerfahrt lautet: Bitte Platz nehmen zu den Gaumenfreuden vor traumhafter Kulisse. In Düsseldorf startet die Fahrt vom KD-Anleger an der Rheinpromenade/Burgplatz. In Köln geht es in der Altstadt los. Um die Wartezeit zu überbrücken, bis die reservierten Plätze an Bord der KD-Eventschiffe eingedeckt sind, stellen wir die Küchen-Virtuosen kurz vor.

In Köln bitten folgende Spitzenköche zu Tisch:

Hendrik Olfen brennt darauf, sein Debüt an Bord der KD zu geben. Das sollte bereits im vergangenen Jahr sein, das Corona-Virus machte leider einen Strich durch die Rechnung. In seiner „Henne Weinbar“ in der Pfeilstraße, mitten im Kölner Einkaufsviertel, setzt er auf eine eher einfache Küche. „Wir konzentrieren uns auf zwei, drei gute Grundprodukte.“ Der Clou liegt in der Kombination der Speisen. Genau damit will der junge Koch auch bei der Dinnerfahrt punkten.

Erika Bergheim durchlebt aktuell spannende Zeiten. Im Sommer übernimmt die Sterneköchin als Betriebsleiterin und Küchenchefin das Restaurant Pierburg in Essen. Die Traditionsgaststätte heißt künftig „Landgasthaus Bergheim“. An neuer Wirkungsstätte möchte die NRW-Genussbotschafterin für das Ruhrgebiet feine Gasthaus-Küche, ergänzt durch ein kleines Gourmet-Menü, anbieten. Für die Feinschmecker an Bord der KD wird sie ein leichtes Sommermenü zusammenstellen. Erika Bergheim arbeitete in der Vergangenheit äußerst erfolgreich im Essener Schlosshotel Hugenpoet, zunächst im Restaurant Nero (ein Michelin-Stern) und zuletzt im Laurushaus (Guide Michelin 2018).

Olaf Baumeister ist offizieller NRW Genuss-Botschafter für das Sauerland. Der Chefkoch aus Leidenschaft bringt im Hotel Seegarten in Sundern unermüdlich die Welt der großen Genüsse ins Sauerland – sehr zur Freude seiner zahlreichen Gäste. Er zelebriert die Besonderheiten der Region mit viel Engagement, Kreativität und Charisma. Das wissen auch seine Fans der KD-Dinnerfahrten zu schätzen. Sie haben einen humorvollen Perfektionisten erlebt, der immer für eine Überraschung bei der Inszenierung der Speisen gut ist.

Jaspreet Dhaliwal-Wilmes ist ein Koch mit Herz und Leidenschaft. Nach einigen Stationen in bekannten Sternerestaurants ging er im Jahr 2017 mit seinem eigenen Restaurant „Der vierte König“ im Kölner Stadtteil Sülz an den Start. Seine Kompositionen aus französischen Klassikern und der faszinierenden Aromenwelt Indiens beflügeln die Sinne. Wie kaum ein zweiter verleiht der sympathische Inder seinen Gerichten einen ganz eigenen kulinarischen Stil.

Blick nach Düsseldorf:

In Düsseldorf sorgt Sternekoch Holger Berens für ein kulinarisches Erlebnis an Bord. Der NRW Genuss-Botschafter für Düsseldorf führt bereits seit 1998 sein Restaurant „Berens am Kai“ im Düsseldorfer MedienHafen. Für die Gäste der KD wechselt er für ein paar Stunden vom Kai aufs Schiff.

NEU! MS RheinGalaxie
Spektakulär auf dem Rhein!
Das neue KD Eventschiff.
[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.